Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

EARSandEYES
Den Weg des Patienten endlich sauber abbilden – mit der ConPat Journey

Welche Touchpoints sind wirklich relevant?

Hallo Vorname Nachname,

die Consumer Journey im Healthcare-Bereich stellt eine Herausforderung für Marktforscher und Marketing-Verantwortliche dar. Wie sich der Weg des Kunden in diesem Segment dennoch akkurat modellieren lässt, erläutert Florian Renz, Head of Consumer & Market Intelligence für die Beiersdorf-Marke Eucerin, im Kurzinterview auf unserem Marktforschungs-Blog. Interessierten sei zudem der Fachartikel Die ConPat Journey ans Herz gelegt, den Herr Renz gemeinsam mit den EARSandEYES-Consultants Sandra Bache und Lea Schurawitzki in der aktuellen planung&analyse veröffentlicht hat.

Der Verzicht auf tierische Produkte gehört zu den großen Ernährungstrends unserer Zeit. Anlässlich des Weltvegantags am 1. November untersuchten wir die Essgewohnheiten der Deutschen und dabei vor allem ihre Motivationen und Einstellungen betrachtet. Hier geht es zur Auswertung.

Und noch mehr aktuelle Ergebnisse aus unserem Panel: Unsere Kooperationstudie "Digitalbarometer Deutschland" geht in eine neue Befragungswelle. Es zeigt sich: Das Image der Digitalisierung wird besser – doch nicht alle Bevölkerungsteile sehen dem Thema mit Wohlwollen entgegen.

Zu guter Letzt eine Nachricht in eigener Sache: Mit Anja Zietzschmann stößt eine erfahrene Institutsmarktforscherin mit Schwerpunkt im Bereich Automatisierung zum EARSandEYES-Team. Sie verantwortet ab sofort als Senior Account Manager Automated Research die Weiterentwicklung unserer Self-Service-Lösung kvest.com.

Viel Spaß mit unserem Newsletter wünschen Ihnen

Ihre Susanne Maisch & Frank Lüttschwager
Geschäftsführende Gesellschafter, EARSandEYES

Aktuelle Inhalte für Sie

Den Weg des Patienten endlich sauber abbilden – mit der ConPat Journey Den Weg des Patienten endlich sauber abbilden

Florian Renz von Eucerin (Beiersdorf) über ConPat, einen neu entwickelten Ansatz für die Consumer-Patient-Journey.
Viele Veganer und Vegetarier sehen sich Kritik ausgesetzt Viele Veganer und Vegetarier sehen sich Kritik ausgesetzt

Der Verzicht auf tierische Produkte gehört zu den großen Ernährungstrends unserer Zeit – ein Thema, das die Gemüter bewegt.
Image der Digitalisierung wird besser – aber Frauen bleiben skeptisch Image der Digitalisierung wird besser – aber Frauen bleiben skeptisch

Die Digitalisierung von Wirtschaft, Gesellschaft und Privatleben wird zunehmend positiv wahrgenommen. Doch es gibt Ausnahmen.

In eigener Sache

Automatisierungs-Expertin: Anja Zietzschmann verstärkt EARSandEYES Anja Zietzschmann verstärkt EARSandEYES

EARSandEYES verstärkt sich im Bereich automatisierte Marktforschung und gewinnt die FMCG-erfahrene Consultant Anja Zietzschmann.
kvest Credits Neu auf kvest.com: 6 Stimuli, 300 Befragte je Konzept & kvest Credits

Mit kvest Credits jetzt ganz einfach projektunabhängiges Guthaben erwerben und später verbrauchen! Zur Anfrage

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen? Dann leiten Sie ihn gern weiter!

Haben Sie ihn selbst weitergeleitet bekommen? Dann melden Sie sich gern unverbindlich unter diesem Link an.

Sie haben Kritik, Feedback oder Anregungen? Schreiben Sie uns einfach – wir sind gespannt!

Neues von EARSandEYES auch im Sozialen Web

EARSandEYES auf XING folgen
EARSandEYES auf LinkedIn folgen
EARSandEYES auf Twitter folgen

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

EARSandEYES GmbH

Adrian Neumann
Oberstraße 14B
20144 Hamburg

Tel.: 040 822240240
Mail: an@earsandeyes.com

Geschäftsführer: Susanne Maisch, Frank Lüttschwager

Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Handelsregistereintrag: Ears and Eyes GmbH, HRB 76621
Umsatzsteuer-Identifikationsnr.: DE 812919940